OA Dr. Alexis Freitas, F.E.B.S.
Facharzt für Allgemeinchirurgie
Europäischer Facharzt für Koloproktologie Belegarzt in der Wiener Privatklinik
Oberarzt im Krankenhaus Göttlicher Heiland
Profilfoto Dr. Alexis Freitas

Viruserkrankung im Analbereich, Condylome

Welche Beschwerden werden durch Condylome hervorgerufen? Condylome werden oft mit vergrösserten Hämorrhoiden verwechselt, da sie genauso zu Juckreiz, Brennen, Nässen und Schmerzen führen.

Wie werden Condylome festgestellt? Condylome werden mittels proktologischer Untersuchung diagnostiziert. Eine weiter Abklärung erfolgt durch histologische Untersuchung und Immuntypisierung.

Müssen Condylome operiert werden? Condylome müssen immer fachgerecht behandelt und entfernt werden, um letztlich die Entstehung von Krebs der Analregion zu vermeiden. Je nach Ausdehnung und Lokalbefund stehen dafür operativen Therapiemaßnahmen und Medikamente, inklusive Immunmodulation zur Verfügung.

PartnerINNEN müssen immer auch proktologisch untersucht werden.